Rezepte und mehr

Tipps und Tricks zu jeder Lebenslage. Dinner For One, Pfeffer und Chili auseinanderhalten, die smarte Waschmaschine bedienen: Hier wird dir geholfen.
Antworten

Rezepte und mehr

Beitrag von Andreas Goerdes » 07.11.2019, 23:31

Beim Thema Rezepte und Mehr dreht sich alles rund um Essen & Trinken - Rezepte, Küchentipps, Warenkunde ...

Rezept: Chili sin o con carne

Beitrag von Andreas Goerdes » 07.11.2019, 23:41

Wann und wo Chili con Carne das erste mal zubereitet wurde, weiß niemand so genau. Experten sind sich jedoch einig, dass es kein mexikanisches Gericht ist. Ansprüche auf die Herkunft der Rezeptur erheben die US-Bundesstaaten Arizona, Texas und New Mexico.
Während die einen über die Herkunftsregion streiten, zanken sich die anderen darüber, wer das Gericht zuerst zubereitet hat. Soll man der US-Army glauben, die behauptet, das Rezept entwickelt zu haben? Oder wissen es die Historiker besser, die vermuten, dass die Rezeptur auf griechische, spanische oder chinesische Einwanderer zurück geht? Die katholische Kirche erhebt ebenfalls Anspruch auf das Rezept: ess soll einer spanischen Nonne im 17. Jahrundert in einem Traum erschienen sein. Andere glauben wiederum, dass das Schmorgericht aus der texanischen Gefängnisküche stammt, da die Zutaten nicht viel gekostet haben.
Es gibt zahlreiche weitere Vermutungen, die ich hier nicht aufführen will, da sie zu abstrus klingen. Die beiden Möglichkeiten, die mir am glaubhaftesten erscheinen:
* Viele Tejanos, mexikanisch stämmige Texaner, lebten an der Armutsgrenze. Die Zutaten für das Chiligericht waren billig und einige davon konnten selbst angebaut werden.
* Pemmikan war eine Konservierungsmethode der nordamerikanischen Ureinwohner, um Fleisch haltbar zu machen. Das Fleisch wurde bei mäßiger Hitze mit scharfen Chilis, Salz und Fettgetrocknet. Das so konservierte Fleisch wurde dann bei Bedarf mit Wasser und weiteren Zutaten wie Bohnen oder Mais für den Verzehr gekocht.
Der Schauspieler Peter Falk ist wohl der berühmteste Chili con Carne Botschafter. Als Inspektor Colombo kehrte er des öfteren in der gleichnamigen Fernsehserie in ein kleines Lokal namens Barney ein, um Chili zu essen.
Das "Original Rezept" gibt es schlichtweg nicht. Es gibt unzählige Varianten und Abwandlungen, wie mein Chili sin Carne , das mit viel Bohnen und Mais, jedoch ohne Fleisch zubereitet wird. Mein Rezept Chili con Carne im Texas-Style kommt ohne Bohnen, Mais oder dergleichen aus. Rindfleisch und Chili sind die Hauptakteure, es gibt einige wenige weitere Zutaten, die jedoch nur eine kleine Nebenrolle einnehmen.
Viel Spaß beim Nachkochen!

Antworten