Fit für die Hausarbeit

Tipps und Tricks zu jeder Lebenslage. Dinner For One, Pfeffer und Chili auseinanderhalten, die smarte Waschmaschine bedienen: Hier wird dir geholfen.
Antworten
  • Benutzeravatar
    Alice Rollet
  • DBSV Mitarbeiter
  • Beiträge: 20
  • Registriert: 15.01.2021, 09:45

Fit für die Hausarbeit

Beitrag von Alice Rollet DBSV Mitarbeiter » 26.08.2021, 13:28

Hallo zusammen,
hier haben wir ein paar Tipps gesammelt, was putzen angeht. Habt Ihr auch Tipps? Schreibt uns in den Kommentaren!

Allgemein:
- Fühlen Sie, was Sie tun: haben Sie keine Angst, etwas anzufassen, das hartnäckig ist, Sie können Ihre Hand danach trotzdem reinigen und desinfizieren. Nutzen Sie auch Ihre Nase
- Mikrofaser-Reinigungstuch: nehmen so viel mehr auf als jeder andere Lappen (außer Öl, Fett oder etwas wirklich Heißes).
- Verwenden Sie handgemachte Reiniger: damit brauchen Sie keine Handschuhe mehr und können besser berühren und fühlen. Es ist auch billiger. Hier finden Sie ein einfaches Rezept um Ihren Allzweckreiniger selbst herzustellen: Für 1,5 Liter: Wasser abkühlen lassen, mit 250 ml Essigessenz vermischen, gut schütteln und in zwei Sprühflaschen füllen. Dann 60 Tropfen Eukalyptusöl oder Zitronenöl ätherisches Öle dazugeben. Dieses Putzmittel eignet sich für alle unempfindlichen Oberflächen im Haushalt, für Keramik, Fliesen oder Glas. Er wirkt vor allem gegen Kalk.
- Man muss aber manchmal stärker Reinigungsmitteln verwenden. In diesem Fall, sollte man sehr dünne Handschuhe verwenden, um die Sensibilität nicht zu verlieren.
- Bitten Sie um Feedback; fragen Sie Leute, denen Sie vertrauen, was Sie verbessern können und was Sie übersehen haben.

1- Tipps zur Reinigung von Tisch und Theke
- S-Muster: Wenn Sie Tische oder was auch immer reinigen, entfernen Sie zuerst die Krümel und Essensreste. Wischen Sie mit dem Lappen in einer S-Form: von rechts nach links und dann nach unten, anschließend von links nach rechts und wieder nach unten usw. Damit vermeiden Sie, die gleiche Stelle zweimal zu reinigen und wieder zu verschmutzen.

2- Tipps zur Boden saubermachen
- Teilen Sie Ihren Raum in Bereiche ein und saugen Sie den Boden in einem S-Muster
- Reinigen Sie den Boden in einem systematischen Muster, indem Sie Wände, Fenster und die Kante des Bodenbelags als Referenzpunkte verwenden.
- Sie können Taktile Marker verwenden, um die verschiedenen Einstellungen eines Staubsaugers zu markieren.

3- Tipps zum Staubwischen
- Die einfachste Art des Staubwischens ist das Tragen einer alten Socke auf der Hand. Achten Sie darauf, eine glatte Socke zu wählen, da Sie sonst die Oberfläche zerkratzen könnten. Wenn Sie Reinigungsspray oder Politur verwenden, halten Sie es in einer Hand, während Sie mit der anderen Hand abstauben.
- Um Gegenstände zu lokalisieren, halten Sie die Hände bodennah und die Finger gekrümmt, damit Sie nicht versehentlich Dinge umstoßen.
- Denken Sie auch daran, vertikaler Flächen wie Tisch und Stuhlbeine abzustauben.

4- Tipps für die Wäsche
- Benutzen Sie erhabene Markierungen, um Waschmittel und andere Verbrauchsmaterialen sowie Einstellungen der Waschmaschine und des Trockner zu kennzeichnen.
- Stecken Sie passende Socken zusammen oder verwenden Sie Sockenschlösser, bevor Sie sie in den Wäschekorb legen (erhältlich bei den Blinden Hilfsmittelfirmen).
- Halten Sie einen separaten Korb für dunkle und weiße/helle Wäsche bereit und beschriften Sie jeden entsprechend.
- Waschmittel in Form von Tabs lässt sich leicht, sauber und genau dosieren.
- Um Bügeln überflüssig zu machen, kann man auch die Kleidung auch mit geringer Umdrehungszahl schleudern und anschließend so aufhängen, dass schwere Teile der Kleidung nach unten hängen und so die Wäsche glatt ziehen.

Antworten