Seminar für Interessierte in der Jugendarbeit

News und Informationen rund ums Forum und das Jugendprojekt
Antworten
  • Benutzeravatar
    Felix Högl
  • DBSV Mitarbeiter
  • Beiträge: 12
  • Registriert: 05.06.2019, 10:36

Seminar für Interessierte in der Jugendarbeit

Beitrag von Felix Högl DBSV Mitarbeiter » 29.10.2020, 13:26

Hallo ihr,

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Seminar für interessierte in der Jugendarbeit statt, das Ganze natürlich online. Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir vor allem über die Zukunft der Jugendarbeit sprechen. In den vergangenen Regionalkonferenzen des DBSV wurde beschlossen, dass bis 2030 ein größerer Fokus auf die Jugendarbeit gelegt werden soll. Das finden wir super.
In diesem Thread wollen wir Vorschläge sammeln, wie sich die Jugendarbeit in Zukunft entwickeln könnte, damit wir bei dem Seminar darüber sprechen können. Also teilt an dieser Stelle gern eure Wünsche und Anregungen für die Zukunft.
Welche Angebote und Projekte könnten wir umsetzten?
Wie können wir noch besser junge blinde und sehbehinderte Menschen erreichen?
Welche Unterstützung bräuchtet ihr um selbst Projekte umzusetzen?
Hier könnt ihr brainstormen und vielleicht können wir ja ein einige Ideen umsetzen.

Viele Grüße
Felix

  • Benutzeravatar
    Bettina
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 13.11.2020, 07:29

Re: Seminar für Interessierte in der Jugendarbeit

Beitrag von Bettina » 13.11.2020, 07:34

Hallo Felix,

mein Name ist Bettina und ich bin förderndes Mitglied der Bezirksgruppe Hanau. Ich habe mich zum Seminar angemeldet, da ich die Vorsitzende der Bezirksgruppe Hanau etwas unterstützen möchte und mich aktuell in die Themen einarbeite. Daher freue ich mich sehr auf das Seminar und stelle hier schonmal ein paar Fragen von mir rein. Gibt es in der Jugendarbeit gute Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Organisationen? Wie sind hier so die Erfahrungen? Und welche Medien sollte man nutzen, um auf die Jugendarbeit aufmerksam zu machen bzw. junge Leute damit anzusprechen?
Ich freue mich auf Samstag.
Viele Grüße
Bettina

Antworten