Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Hier könnt ihr euch zu eurem beruflichen Werdegang austauschen. Ihr findet außerdem Tipps zur Jobsuche, zu Schulen und zum Studium.
Antworten
  • Benutzeravatar
    Onur.95
  • Beiträge: 3
  • Registriert: 22.03.2020, 00:10

Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Onur.95 » 22.03.2020, 22:07

Hallo zusammen,

2016 habe ich meine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten angetreten und Mitte letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen. Derzeit arbeite ich im Finanzbereich.

Ich bin auf der Suche nach Menschen, die ebenfalls in der Verwaltung arbeiten oder die eine Ausbildung im öffentlichen Dienst absolvieren möchten. Vielleicht kann man sich gegenseitig unterstützen oder einfach mal austauschen.

Viele Grüße
Onur

  • Benutzeravatar
    Silverdancer
  • Beiträge: 7
  • Registriert: 16.04.2020, 21:28
  • Wohnort: Hersbruck

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Silverdancer » 16.04.2020, 22:19

Hallo,

freut mich von dir zu lesen. Ich absolviere ein Duales Studium beim Freistaat Bayern. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, kannst du mir gerne schreiben.

  • Benutzeravatar
    Andi
  • Beiträge: 4
  • Registriert: 17.04.2020, 22:57
  • Wohnort: Neuenmarkt

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Andi » 17.04.2020, 23:00

Hallo,

ich habe 2014 meine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation im Landratsamt abgeschlossen und bin seitdem als VAng dort beschäftigt.

Wenn du also Fragen hast, kannst du dich gerne melden.

VG Andi

  • Benutzeravatar
    Silverdancer
  • Beiträge: 7
  • Registriert: 16.04.2020, 21:28
  • Wohnort: Hersbruck

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Silverdancer » 18.04.2020, 20:27

Hi Andi,

freut mich von dir zu hören. Welche Tätigkeit übst du dort konkret aus? Was bereitet dir an deinem Beruf große Freude?

Was mir gut gefällt ist, dass ich eigeninitiativ Dinge angehen darf. Sprich, es ist nicht so, dass man vom Vorgesetzten konkret gesagt bekommt, was man zu tun hat, sondern dass man gemeinsam mit Kollegen an möglichen Arbeitsaufgaben arbeitet und sich abspricht. Aber auch das weite Tätigkeitsspektrum finde ich spannend. Wo man letztendlich eingesetzt wird und mit welchen Themen man sich beschäftigt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Während der Corona-Pandemie wurde einige von uns in die Gesundheitsämter abgeordnet, andere packen dort an, wo Unterstützung notwendig ist. Wie ist es bei euch?

  • Benutzeravatar
    Silverdancer
  • Beiträge: 7
  • Registriert: 16.04.2020, 21:28
  • Wohnort: Hersbruck

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Silverdancer » 18.04.2020, 20:31

@onur.95: Herzlichen Glückwunsch zu deinem kürzlich erworbenen Abschluss. Welche Tätigkeit übst du jetzt aus; sprich, in welchem Sachgebiet bist du untergekommen?

  • Benutzeravatar
    Andi
  • Beiträge: 4
  • Registriert: 17.04.2020, 22:57
  • Wohnort: Neuenmarkt

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Andi » 20.04.2020, 08:49

Silverdancer hat geschrieben:
18.04.2020, 20:27
Hi Andi,

freut mich von dir zu hören. Welche Tätigkeit übst du dort konkret aus? Was bereitet dir an deinem Beruf große Freude?

Was mir gut gefällt ist, dass ich eigeninitiativ Dinge angehen darf. Sprich, es ist nicht so, dass man vom Vorgesetzten konkret gesagt bekommt, was man zu tun hat, sondern dass man gemeinsam mit Kollegen an möglichen Arbeitsaufgaben arbeitet und sich abspricht. Aber auch das weite Tätigkeitsspektrum finde ich spannend. Wo man letztendlich eingesetzt wird und mit welchen Themen man sich beschäftigt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Während der Corona-Pandemie wurde einige von uns in die Gesundheitsämter abgeordnet, andere packen dort an, wo Unterstützung notwendig ist. Wie ist es bei euch?
Servus, vielen Dank für deine Antwort. Genau das macht mir eben Spaß. Gemeinsam an Lösungen mit den Kollegen arbeiten unter Anwendung des gelernten, wobei mir hier leider die Verwaltungsausbildung fehlt. Dank Hilfsmittel ist dies auch überwiegend am PC ohne Probleme möglich, wenn gleich ich vermutlich auch langsamer arbeite als ein normal sehender.

  • Benutzeravatar
    Onur.95
  • Beiträge: 3
  • Registriert: 22.03.2020, 00:10

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Onur.95 » 29.05.2020, 19:16

Silverdancer hat geschrieben:
18.04.2020, 20:31
@onur.95: Herzlichen Glückwunsch zu deinem kürzlich erworbenen Abschluss. Welche Tätigkeit übst du jetzt aus; sprich, in welchem Sachgebiet bist du untergekommen?
Entschuldigt bitte meine späte Antwort, ich habe meinen Beitrag hier total vergessen, muss mir die Seite mal unbedingt in die Favoriten packen. :-)
Ich arbeite derzeit in der Vollstreckungsbehörde. Die Tätigkeiten gefallen mir sehr gut. Leider habe ich aktuell das Problem, dass die IT ein wenig Schwierigkeiten hat, mein Home-Office frei zu geben. Eine VPN-Verbindung möchten die nicht so gerne, wobei es wahrscheinlich keinen Weg dran vorbei gibt. Wie sieht es aktuell bei euch aus, was macht ihr so und habt ihr irgendwann mal vor, eure Stelle zu wechseln? Und vor allem, wie läuft es derzeit bei euch mit Home-Office?

  • Benutzeravatar
    Andi
  • Beiträge: 4
  • Registriert: 17.04.2020, 22:57
  • Wohnort: Neuenmarkt

Re: Ausbildung/Arbeit in der Verwaltung

Beitrag von Andi » 12.08.2020, 15:28

Servus Onur,

klingt doch nach einem spannenden Sachgebiet.
Die Antwort kommt zwar etwas spät betrifft uns aber wohl alle.
Bei uns sieht es derzeit so aus, dass man wohl an einer entsprechenden Dienstvereinbarung zum Thema HomeOffice arbeitet. Die Mehrheit der Kollegen hält aber pflichtbewusst und auch in ermangelung an entsprechender IT-Technik für HomeOffice die Stellung. Oft ist es eben auch so, dass nicht nur technische Lösungen dafür geschaffen werden müssen sondern auch das Thema Datenschutz eine große Rolle spielt.

Antworten