Welche Scan-App?

Langstock kaputt? Fragen zum Screenreader? Widerspenstiger Führhund? Hier findest du Antworten und Lösungen.
Antworten

Welche Scan-App?

Beitrag von Reiner Delgado DBSV Mitarbeiter » 02.09.2019, 10:15

Envision - Die neue Scan-App hat Vorteile, kostet aber was
Envision ist eine App für iOS, die so einiges kann.
Es gibt zwei Modi zum Erkennen von Text: Man kann ein Dokument Scannen, also eine oder mehrere ganze Seiten. Dabei ist auch das Scannen von Bildern oder PDF-Dateien möglich.   Die App liest  aber auch alles vor, was gerade vor der Kamera ist. Das ist sehr praktisch, wenn man mal eben schauen will, von wem der Brief aus dem Briefkasten ist oder ob man Nuss- oder Vollmilchschokolade in der Hand hat.
Die App erkennt außerdem Farben, Barcodes und beschreibt Bilder. Dabei kann man aktuell ein Foto machen und ansagen lassen, was drauf ist, oder auch ein Foto aus dem Speicher beschreiben lassen. Die Bilderkennung ist dabei oft nicht ganz richtig und auch nicht sehr detailliert.
Für mich neu ist die Funktion "Objekte finden". Es gibt schon gespeicherte Dinge wie Flasche; man kann aber auch seinen Schlüssel, die Fernbedienung, die Gedächtnistabletten oder andere Dinge einspeichern, die man gern mal verlegt. Das gleiche gilt für Gesichter: Unterhälst Du Dich morgens in der Tram mit einer netten Dame, kannst Du sie bitten, sich etwa fünfmal aus verschiedenen Winkeln fotografieren zu lassen. Dann lernt die App das Gesicht und Du kannst sie jeden Morgen in der Bahn suchen ...
Envision ist kostenpflichtig. Es gibt einen Monats-, Jahres- oder Endlostarif. Warum sollte man dieses Geld ausgeben. Mit Seeing AI hat man doch beispielsweise eine Gratisalternative. Envision spricht deutsch, was gegenüber Seeing AI recht angenehm ist. Auch die Funktionen beim Scannen von Dokumenten sin komfortabler. Envision kann anders als Seeing AI aber keine Geldscheine und keine Hanschrift erkennen.
Also: Envision ist eine feine App, für die man auch was ausgeben kann, aber vielleicht muss man das auch nicht.
Wie sind Eure Erfahrungen mit Scan-Apps? Welche nutzt Ihr? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

  • Benutzeravatar
    Kleeblatt
  • Beiträge: 14
  • Registriert: 08.10.2019, 18:39
  • Wohnort: Im Ozean

Re: Welche Scan-App?

Beitrag von Kleeblatt » 09.10.2019, 12:00

Hallo,

ich bin Android-User und habe Envision AI "gemietet". Geldscheine und Handschrift sind tatsächlich etwas problematisch, es gibt aber eine andere App, die diese Funktionen halbwegs unterstützt.

Liebe Grüße,

Kleeblatt

  • Benutzeravatar
    Annika Dipp
  • DBSV Mitarbeiter
  • Beiträge: 33
  • Registriert: 13.08.2019, 14:16

Re: Welche Scan-App?

Beitrag von Annika Dipp DBSV Mitarbeiter » 09.10.2019, 12:27

Hallo Kleeblatt,

könntest du die Scan-App, die du für Geldscheine und Handschrift benutzt, nennen und kurz beschreiben, wie man sie nutzen kann? :-)

Danke dir und viele Grüße
Annika

  • Benutzeravatar
    Kleeblatt
  • Beiträge: 14
  • Registriert: 08.10.2019, 18:39
  • Wohnort: Im Ozean

Re: Welche Scan-App?

Beitrag von Kleeblatt » 09.10.2019, 17:38

Hi Annika,

die App heißt Taptapsee (keine Werbung).
Das Progrämmchen funktioniert ganz einfach. Du kannst entscheiden, ob du ein Foto über die Fotos-App oder über Taptapsee aufnehmen willst. Wenn du das gemacht hast, musst du ein paar Sekunden warten. Je nach Bildschärfe, der richtigen Kameraposition etc. beschreibt dir die App, was auf dem Foto zu sehen ist - Eben auch ein Fünf-Euro-Schein oder "Buch XY.
Obwohl im Play- oder Appstore etwas Anderes steht, gibt es die App for free.

Und wie gesagt, keine Werbung.

Liebe Grüße,

Kleeblatt

  • Benutzeravatar
    geistervogel
  • Beiträge: 7
  • Registriert: 09.10.2019, 00:45
  • Wohnort: Da hinten links, hinter dem rechten Baum, ziemlich weit oben mittig

Geldscheine mit dem Cash Reader für iOS erkennen

Beitrag von geistervogel » 10.10.2019, 01:42

Ich bin ja ehr der iOS verfechter, somit gibts dann hir meine Empfehlung für das erkennen von Geldscheinen mit dem iPhone (oder eben allem was iOS kann) ;-)
Die App nennt sich Cash Reader (Link führt zur App im Apple Appstore) und kann die unterschiedlichsten Währungen erkennen. Neben einer akustischen Ansage des Geldscheinwertes kann dieser auch oder alternativ als haptisches Feedback ausgegeben werden, so kann man auch in lauten Umgebungen an den Wert der getesteten Scheine gelangen.
Die App benötigt keine Internetverbindung, da die entsprechenden Währungsdaten auf das Gerät geladen werden und so auch offline zur Verfügung stehen.
Im Gegensatz zu anderen ähnlich gelagerten Apps auf dem Markt ist die Erkennungsrate nahezu perfekt.
Die Erkennung der Geldscheine ist blitzschnell erledigt und wenn man die App nicht auf seinem Handy suchen will, kann man in den Einstellungen einen Siri Kurtzbefehl hinterlegen, der den Scann direkt startet.

Der Cash Reader kann in einer eingeschränkten Version kostenlos und in der Vollversion kostenpflichtig genutzt werden.
In der kostenfreien Version werden nur die jeweils ersten Scheine der jeweiligen Währung erkannt, (also im Falle des Euro, werden somit 5- und 10 € Scheine erkannt), in der Vollversion, die 14 Tage kostenlos getestet werden kann, existiert diese Beschränkung nicht.

Folgende Preise gelten für den Cash Reader (Stand 10.10.2019)
  • Vollversion für 1 Monat: 1,09 € /Monat
  • Vollversion für 1 Jahr: 6,99 € /Jahr
  • Vollversion Lebenslang: 19,99 € /Einmalzahlung
viel Spaß beim Testen.

Re: Welche Scan-App?

Beitrag von Anonymous5220 » 15.04.2020, 11:33

Hallo zusammen,
ich nutze verschiedene Scan-Apps.
Taptapsee kenne ich auch, jedoch nutze ich sie meist alternativ, weil sie etwas langsam ist.Zum erkennen von Geldscheinen benutze ich daher die App “Geld-Leser„, jedoch ist diese App komischerweise nicht mehr im App Store zu finden. Schade eigentlich, denn sie erkennt verschiedene Währungen und alle Varianten Der unterstützten Währungen.
Zum erkennen von Texten nutze ich meistens die App Prizmo Go, hier der Link:
https://apps.apple.com/de/app/prizmo-go ... 1183367390
Die App scannt sogar in vielen, verschiedenen Sprachen, was für die Multilingualen unter uns, zu welchen ich auch Zähle, besonders interessant sein könnte. Vor dem abscannen kann man sich auch sagen lassen, ob man das smartphone gerade vor dem abzuscannenden Blatt hält bzw. ob man es nach links oder rechts drehen muss. Leider kenne ich keine App, mit welcher man Handschrift scannen kann.
Zum erkennen von Barcode verwende ich die App Barcoo, hier der Link, https://apps.apple.com/de/app/barcoo-qr ... d339525465
Ich kenne keine bessere Alternative zu dieser App, zumal ich viele Barcode Apps ausprobiert habe, wie etwa “Seeing Assistant Home“. Zum Scannen klickt man auf „Scanner“ und aktiviert durch klick auf den entscheidenden Button das LED-Licht (in helleren Gegenden funktioniert es auch ohne Licht, jedoch würde ich Dies nicht empfehlen).
Eine wirklich reine Farberkennungsapp auf Deutsch oder englisch kenne ich leider nicht. Ich verwende die App „Elbise renkleri„, die mir die Farben auf türkisch an sagt..
https://apps.apple.com/de/app/examine-c ... 1074506449
Ursprünglich hieß diese App „Clothes colour“, und der Anbieter gibt an, dass sie auch die englische Sprache unterstütze. Sie können es nach Belieben ausprobieren.
Dann gibt es noch eine App, die mehrere Features vereint, aber noch entwicklungsbedürftig ist. Diese App ist von Microsoft und nennt sich Seeing AI
https://apps.apple.com/de/app/seeing-ai/id999062298
Ich hoffe, ich konnte behilflich sein.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Anonymous

Antworten