Vorstellungen

Hier findet ihr die Forenregeln (bitte lesen und beachten). Außerdem könnt ihr euch hier kurz vorstellen.

Re: Vorstellungen

Beitrag von Patrick_BAWÜ » 07.11.2019, 21:30

Annika Dipp hat geschrieben:
31.10.2019, 13:36
Patrick_BAWÜ hat geschrieben:
28.10.2019, 11:23
des weiteren speiel ich gerne Quizduell und DiceWorld.
Hallo Patrick,

willkommen im Forum! :-) DiceWorld klingt spannend! Hier bei uns in der Geschäftsstelle wurde auch schon davon gehört, aber es scheint nicht ganz barrierefrei zu sein. Magst du vielleicht unter "Freizeit" mal darüber berichten, wie man das blind zocken kann? Du kannst gern einen eigenen Beitrag dazu eröffnen.

Viele Grüße
Annika
Hallo Annika,

danke für die nette Begrüßung.

Zu Diceworld: Da muss ich dich korrigieren, das Spiel ist sogar richtig gut mit Voiceover spielbar. Gerne kann ich in der Kategorie Freizeit mal einen Beitrag dazu schreiben.

Viele Grüße,
Patrick

  • Benutzeravatar
    dumbledore
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 08.11.2019, 13:56

Re: Vorstellungen

Beitrag von dumbledore » 08.11.2019, 14:00

Hi, ich bin männlich, lebe in Deutschland und bin sehr gespannt, auf den Austausch mit euch.

Re: Vorstellungen

Beitrag von Stefan P. aus NRW » 10.11.2019, 17:27

Hallo Ihr,
dann stelle ich mich auch mal vor:

Ich heiße Stefan Peters, bin 33 und wohne in Viersen am Niederrhein bei Mönchengladbach. Auf einem Auge bin ich blind, auf dem Anderen sehe ich noch knapp 5%.

Ich arbeite als Kaufmann in einem kleinen Wohnungsunternehmen.

Gemeinsam mit einem super Team leite ich die Fachgruppe Jugend der BSVNRW und bringe mich im Landesvorstand des BSVN mit ein. Ich spiele aktiv Showdown und laufen ist mein Ausgleich zum Bürojob.

Freue mich auf einen spannenden Austausch mit euch.

Meine Nische finden

Beitrag von Schmetter_Link » 05.12.2019, 11:51

Hi, ich versuche hier im Forum (m)eine Nische zu finden.
Ich begleite seit 9 Jahren einen blinden jungen Mann. (Mehr dazu später)
Ich bin seit einem Jahr glücklicher Rentner, habe im ersten Rentenjahr meinen Körper 'entschlackt',
bekomme heute nun endlich mein Vitamin D von DHL , um meiner Gesundheit den letzten Schliff zu geben?

Die zweite Tageshälfte gehört Tobi. Er ist vollblind.
Im Überfliegen einiger Beiträge habe ich hier schöne Blogs und Blogbeiträge entdeckt.

Gern würde ich aus diesen Blogs Beiträge hervorholen und verlinken? (Admin - Ist das erlaubt?)
https://www.andersunddochgleich.de/2019 ... halloween/
"Einfach ein normales Leben führen, das wünschen sich viele Behinderte. Tut mir leid, es gibt kein normales Leben für uns, jedenfalls nicht, wenn man es mit Gutsehenden vergleicht. Unser Dasein entspricht nicht der Norm. Wir werden niemals ein Leben wie gesunde Menschen führen. Das ist, als würde man Äpfel und Birnen vergleichen. Aus einer Birne kannst du keinen Apfelsaft machen. Aus einem Apfel kein Birnenkompott. Sehr negativ? Keinesfalls, denn beides zusammen ergibt einen köstlichen Fruchtsalat. Aber nicht, wenn man so tut, als würden Birnen wie Äpfel schmecken. Oder als sollten sie das. Wieso akzeptieren wir nicht, dass beides nicht dasselbe ist und geben beiden Früchten einen Platz in der Schüssel? Wie soll man akzeptiert werden, wenn man selbst nicht akzeptiert, was man ist?"

Tobi freut sich immer, falls ich im Alltag absolut vergesse, dass er manchmal blind ist.
Tobi freut sich immer, falls ich im Alltag manchmal vergesse, dass er absolut blind ist.
Lies nur den Satz der dir mehr gefällt.

Ein älteres Ehepaar läuft vor uns friedlich Hand in Hand.
Meine Frage an ihn - 'Schau mal, sieht das nicht schön aus?'
Antwort - 'breites Grinsen'

Bis bald wieder
Schmetter_Link

Re: Meine Nische finden

Beitrag von Robbie Sandberg DBSV Mitarbeiter » 17.12.2019, 18:06

Also, ich bin blind und führe ein Leben wie gesunde Menschen, da ich einer von ihnen bin. Ich bin nämlich nicht krank.
Und, ich kann mit meiner Behinderung ein ziemlich normales Leben führen. Natürlich brauche ich hier und da mehr Hilfe als andere und manchmal stoße ich auf Barrieren, die andere Menschen nicht erfahren, weil sie sehen können. Aber was bitte ist daran unnormal? Was ist denn normal? Ist jemand, der sehen kann, aber wegen Depressionen nicht zur Arbeit gehen kann, normaler als ich? Ist jemand, der sehen kann, der aber den ganzen Tag am Computer hockt und keinen sozialen Umgang hat, normaler als ich? Oder ist ein von einer toxischen Beziehung gebrochener Mensch normaler als ich, weil er sehen kann? Viele Menschen haben irgendwelche Eigenschaften, ob körperlicher oder seelischer Natur, die mit Einschränkungen und Barrieren einhergehen. Wer will sich da anmaßen zu bestimmen, was ein normales Leben ist.

Re: Vorstellungen

Beitrag von Schmetter_Link » 18.12.2019, 13:58

Hi Robbie,

danke für deine nette Begrüßung.

"Also, ich bin blind und führe ein Leben wie gesunde Menschen, da ich einer von ihnen bin.
Ich bin nämlich nicht krank."

... genauso sehen wir das auch.
Tobi ist im 6ten Lebensmonat erblindet.

Tobi war sofort auf Widerstand, als ich ihm die Passage aus dem obigen Video vorlas.

Aber - vielleicht besteht ein Unterschied zwischen Früh- und Späterblindeten,
oder ein Unterschied zu gerade Erblindenden?

Vielleicht möchte ein Späterblindeter lieber von einem Früherblindeten anerkannt werden,
als von den Sehenden nicht mehr verstanden zu werden?

Vielleicht möchte eine Späterblindete endlich auf mehr Verständnis stoßen, gerade bei einem Blinden?

Was, wenn die Erblindende unter zunehmender Sehschwäche leidet und im tiefsten Herz auf die Rückkehr ihrer Sehkraft hofft?

Was, wenn einer der ihr entgegenkommen könnte, genau das nicht erkennt?

Was, wenn die Späterblindende aus dieser Erkenntnis, nicht mehr vor noch zurück weiß,
zusätzlich zu ihrem Betroffensein?

Wie kann man als Blinder einem Späterblindenden entgegenkommen?
Noch deutlicher, wie kann man als Gesunder einem Kranken entgegenkommen?

Inklusion grenzt doch nicht aus, sondern schließt ein.
Vielleicht gibt es den Begriff schon "Inklusion von innen"?
Spannend!

Ein schönes Betätigungsfeld für Dich als Mitarbeiter im DBSV.
Ich freue mich, Begleiter von Tobi sein zu dürfen.

Bis bald wieder
Schmetter_Link

  • Benutzeravatar
    Eile99
  • Beiträge: 3
  • Registriert: 21.12.2019, 15:01

Re: Vorstellungen

Beitrag von Eile99 » 21.12.2019, 20:32

Hallo zusammen,
Ich heiße Eileen und komme aus der Stuttgarter Region. Ich bin 20 Jahre jung 😂😂 und bin von Geburt an stark sehbehindert. In meiner Freizeit bin ich ein absoluter Tierfreund. Ansonsten treffe ich mich sehr gerne mit Freunden, mache Sport, höre gerne Musik, backe und koche gerne und Mache noch so einiges mehr.

Nun freue ich mich auf neue Bekanntschaften, hilfreiche Tipps und hoffe das ich hier und da auch helfen kann.

Insbesondere interessiere mich Themen wie Reisen, Kosmetik, Hilfsmittel Und einfach tolle Tipps und Tricks.

Ganz liebe Grüße!
Eile99

.

  • Benutzeravatar
    Ardian
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 26.03.2020, 14:54

Re: Vorstellungen

Beitrag von Ardian » 26.03.2020, 15:10

Hallo,

ich bin Ardian, 28 und aus Bremen.

In meiner Freizeit treffe ich mich mit Freunden, gehe gerne essen und trinken, Bowling und Billard spielen, Volleyball und vieles mehr.

Ich mag den Sommer und genieße gerne das warme Wetter.
Ich freue mich auf den Austausch hier und bin offen neue Leute kennen zu lernen.

Grüße, Ardian :)

Re: Vorstellungen

Beitrag von Hermione314 » 03.04.2020, 23:26

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und stelle mich auch mal vor: Ich bin 18, komme aus der Nähe von Bremen, bin aber zur Zeit häufig in Hannover unterwegs und werde wahrscheinlich auch dort studieren. Zu meinen Hobbys gehören Klavierspielen, Singen, Schwimmen, ansonsten lese und schreibe ich viel, höre Hörbücher, Hörspiele usw., und soweit es sich einrichten lässt, fahre ich sehr gerne Fahrrad. Außerdem bin ich ein großer Fan von politischem und gesellschaftlichem Engagement und bin selbst des Öfteren in Jugendorganisationen aktiv. Seit kurzem habe ich das Reisen für mich entdeckt und bin gerne für ein paar Tage in verschiedenen Ecken Deutschlands unterwegs, Auslandsaufenthalte folgen hoffentlich bald!
Momentan versuche ich u. a. mit Backen und Kochen die Corona-Langeweile zu vertreiben...

Das war's erst mal von mir, bleibt gesund!

  • Benutzeravatar
    Funkfan
  • Beiträge: 13
  • Registriert: 03.04.2020, 13:54

Re: Vorstellungen

Beitrag von Funkfan » 09.04.2020, 06:49

So, dann will ich auch mal.
Ich bin 16 Jahre alt und wohne in Stuttgart, wobei ich die meiste Zeit des Jahres in Marburg verbringe, wo ich zur Schule gehe.
Wie mein Nutzername ja schon sagt, interessiere ich mich für alles, was funkt, insbesondere für Radio. Ich höre aufmerksam zu und versuche, möglichst weit entfernte Sender zu empfangen, und wenn sie noch so rauschen.
Ja, ich weiß: Das geht heute auch alles übers Internet in viel besserer Qualität, aber das finde ich irgendwie langweilig. :-)
Auf dieses Forum wurde ich durch das Geräusche-Quiz aufmerksam. Und nun, wo ich schon einmal hier bin, freue ich mich auf interessante Diskussionen mit euch.

Antworten